Sie befinden sich hier

Inhalt

Altenpfleger/in

Wie läuft die Ausbildung ab?
Die dreijährige Altenpflege-Ausbildung besteht aus zwei Teilen: einem in der Schule und einem praktischen Teil bei uns als Ausbildungsbetrieb – in einem unserer Pflegeheime oder auch bei unserem ambulanten Pflegedienst.

Im Unterricht an der Schule bekommen Altenpflegeschülerinnen und -schüler die Grundlagen vermittelt, die sie später im Beruf brauchen. Zum einen in Unterrichtsstunden, in denen manchmal ein Lehrer etwas vorträgt, aber auch in Projekt- und Gruppenarbeiten - zu Themen wie Gesundheits- und Krankenpflege, Recht, Politik und vielem mehr. In den praktischen Unterrichtsstunden wird zum Beispiel trainiert, wie man jemanden richtig in den Rollstuhl setzt oder aus dem Bett hilft.

Der größere Teil der Ausbildung findet aber bei uns in der Praxis statt. Hier arbeiten die Azubis schon richtig mit und können alles einsetzen und ausprobieren, was sie im Unterricht gelernt haben. Selbstverständlich sind sie dabei nicht allein. Sie werden von so genannten Praxisanleitern begleitet, die sie bei Problemen immer um Rat fragen können.

Nach erfolgreichem Bestehen der Prüfungen - schriftlich, mündlich und praktisch sind Sie nach drei Jahren Ausbildung staatlich anerkannte Altenpflegerin oder Altenpfleger.

Wie lange dauert die Ausbildung:
Die Ausbildung benötigt 3 Jahre.

Was spricht für eine Ausbildung bei uns?
Wir tun viel für unsere Mitarbeiter. Wir fördern und unterstützen Sie und bieten Ihnen auch nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss gute Öffnet internen Link im aktuellen FensterEinstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Wie bewerben Sie sich bei uns?
Rufen Sie uns an.

Sie wollen mehr über die Ausbildung erfahren? 

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.altenpflegeausbildung.net
Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://berufenet.arbeitsagentur.de

Kontextspalte